Psychologie/Einsatz

Startseite/Psychologie/Einsatz

Die hier von mir verfassten Artikel wurden in “Deutsche Polizei” Landesausgaben Brandenburg und Sachsen, nachfolgend Bundesausgabe 01/2015, Zeitschriftenauflage: 176 000, veröffentlicht.

Vorwort von Staatsminister a.D. Heinz Eggert im Buch “Ratgeber Gefahrenabwehr”

In genau einer solchen Situation, vor langer Zeit, als er noch ein junger Polizist war, lernte ich den Autor dieses Buches, Steffen Meltzer, kennen. (...) Ich kann jedem Innenminister solche anstrengenden Gesprächspartner wie es Steffen Meltzer für mich war nur wünschen! Das setzt natürlich voraus, dass er auch mit Polizisten spricht.

Irrer verfolgt Polizisten und erschießt den wehrlosen Mann. Dessen Ausrede: Angebliche Angst vor Hunden

Wieder einmal erklärt jemand seine ganz persönliche schräge Auffassung für ein „Gesetz“, an das sich gefälligst alle anderen zu halten haben. Wer dem nicht folgt muss damit rechnen erschossen zu werden! So wie bei Bischofsheim vor neun Monaten, als sich wieder einmal ein skurriles Individuum als „Herr und Gebieter“ für den „Rest der Welt“ erklärte.

Prof.Thomas Feltes, Lehrstuhl Kriminologie Uni Bochum, Empfehlung: Psychrembel. Psychiatrie. Klinische Psychologie. Psychotherapie

Prof.Feltes: Polizei-Fachhochschulen sollten diese beiden Werke als in jedem Fall in ihrer Bibliothek haben, damit Studenten, Dozenten, aber auch Polizeipsychologen darauf zurückgreifen können. Und auch so mancher Polizei-Einsatzleiter kann durchaus mal in diesen Werken blättern, wenn er sich auf den nächsten Einsatz vorbereitet.

Deutschland – deine Talkshows: “Frauen gute Mörderinnen, Männer böse Mörder?”

„Familiendrama – wenn Eltern sich und ihre Kinder töten“ Schauen wir uns die Expertenmeinung der Gutachterin zu Männern und Frauen etwas genauer an, wenn es darum geht, die eigene Familie auszulöschen. Dafür gäbe es nach Ansicht der Gutachterin wesentlich zwei „Arten“: erweiterter Mord- durch Männer und erweiterter Suizid, durch Frauen. Dies begründet die Gutachterin damit, dass Frauen an der Psyche, beispielsweise einer Depression erkranken und deshalb ihre Kinder töten. Was diese dabei verschweigt...