Alle Artikel

Startseite/Alle Artikel/
3 Freitag, 3 Juli 2020

Neun raffinierte Methoden, wie man von einem toten Pferd nicht absteigen muss

Tags: , , , , , , , |

Regel Nr. 5: „Man macht eine Studie, um zu sehen, ob das Pferd wirklich tot ist.“ Für den beweiskräftigen Nachweis einer „gewaltbereiten rassistischen deutschen Polizei“ greift man in diesem Zusammenhang händeringend auf alle verfügbaren „Studien“ zurück. Wenn der Anteil in der deutschen Bevölkerung an rassistischen Einstellungen hoch sei, muss das demzufolge auch automatisch auf die deutsche Polizei zutreffen. Schließlich wäre die Polizei das Abbild der Gesellschaft. Wieviel Polizeibeamte müssten demzufolge, gegenwärtig im Knast sitzen? Das wären 200 Polizeibeamte, davon müssten aber 23 % über keine deutsche Staatsangehörigkeit verfügen. Rot blüht der Mohn.

25 Donnerstag, 25 Juni 2020

Meine Entschuldigung bei der Polizei

Tags: , , , , |

Danke lieber Boris Reitschuster, für Deinen folgenden Text: "in den vergangenen Wochen hatte ich zwei sehr bewegende Momente. Mir schrieb eine enge Verwandte eines Polizisten, der am Berliner Alexanderplatz bei der „Anti-Rassismus“-Kundgebung „massiv durch einen Flaschenwurf“ verletzt wurde, bedankte sich herzlich für meine Berichterstattung und schickte auch noch eine Unterstützung für meine Seite. Heute bekam ich einen Brief von einem Polizisten aus Baden-Württemberg, der sich für meine Stuttgart-Artikel bedankte. Und der mir schilderte, was er erlebt, und warum er schwarz sieht (ich hoffe, er erlaubt mir, seine Zuschrift anonym zu veröffentlichen)."

24 Mittwoch, 24 Juni 2020

Wenn es in mehreren Städten gleichzeitig brennt

Tags: , , , , , , , , |

Stuttgart hat einmal mehr bewiesen: Selbst kleinste polizeiliche Maßnahmen können ausreichen, ein Pulverfass der „Event-Szene“ zur Explosion zu bringen. Bei plötzlich auftretenden Unruhen macht es erheblich Mühe, genügend Personal zusammenzuziehen. Erst recht, wenn die Polizei an vielen verschiedenen Orten bereits benötigt wird und dadurch keine Reserven mehr vorhanden sind, siehe die Silvesternacht 2015/16 in Köln.

22 Montag, 22 Juni 2020

Eine Bewertung: War der Schusswaffengebrauch in Bremen gerechtfertigt?

Tags: , , , , |

In Bremen hat die Polizei auf einen Menschen schießen müssen. Der Mann, ein 54-jähriger Marokkaner, ist an den Folgen im Krankenhaus verstorben. Einmal mehr wird der Sound über eine „gewaltbereite“ und „rassistische“ deutsche Polizei ohrenbetäubend bis zum Anschlag aufgedreht. Ein vermeintliches Festival für Populisten, Ideologen und Polizistenhasser. Für mich ein Grund, mir das im Internet kursierende Video einmal genauer anzuschauen und das Geschehen augenscheinlich zu bewerten.

17 Mittwoch, 17 Juni 2020

Deutschlands Bestseller: Corona Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe

Tags: , , , , , |

Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss klären mit diesem Buch sachlich auf – mit Daten, Fakten und Hintergründen.: Kaum ein Thema dominiert unsere Zeit so sehr wie das Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit COVID-19. Eine Situation, die von der Weltgesundheitsorganisation WHO als Pandemie eingestuft wurde. Dazu kursieren widersprüchliche Meinungen, Fake News und politisch gelenkte Informationen. Unterschiedliche Ansichten über die Gefahren durch die Pandemie führen zu tiefgehenden Disputen und sorgen für Verwirrung der Menschen.

11 Donnerstag, 11 Juni 2020

Rainer Wendt: „Die Berliner Polizei diskriminiert nicht“

Tags: , , , , , , , |

Steffen Mltzer im Interview mit Rainer Wendt. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) hält das Berliner Landesantidiskriminierungsgesetz für unnötig und den Regelungsbedarf für "ausgedacht". Der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken wirft er eine Nähe zur kriminellen Antifa vor.

7 Sonntag, 7 Juni 2020

Berlin: Diskriminierung durch das neue Antidiskriminierungsgesetz

Tags: , , , , , |

"Antidiskriminierungsgesetz" (LADG): In Berlin fährt die Polizei zukünftig gut damit, bei Straftaten von Clanmitgliedern oder afrikanischen Drogendealern wegzuschauen. Wer konsequent ist bekommt Ärger, wer nichts tut wird befördert. Mit dem LADG werden Beamte durch den Berliner Senat diskriminiert (Burkhard Dregger, CDU)

Ratgeber Gefahrenabwehr
Praxistaugliche, oft verblüffende Lösungen, die jeder selbst leicht umsetzen kann.
So schützen Sie Ihr Kind