Steffen Meltzer

Startseite/Steffen Meltzer

Über Steffen Meltzer

Seit einigen Jahren denkt, schreibt und veröffentlicht Steffen Meltzer Artikel über verschiedene Themen aus den Bereichen Polizei, Sport, Psychologie, Einsatz, Sicherheit und Abwehr von Gewalt.

Deutschland wird abgehängt

Tags: , , , , , , |

Die Bibliothek des Konservatismus Berlin ist eines der kleinen gallischen Dörfer in der rot-dunkelrot-grünen Hauptstadt des besten Deutschlands, das wir je hatten, von denen Widerstand gegen den Zerfall unseres Landes ausgeht. Am gestrigen 3. Juli war in der Bibliothek jeder der über dreihundert unbequemen Stühle besetzt. An einem schönen, sonnigen Sommerabend zogen es so viele Menschen vor, statt bei einem Glas Weißwein die ersehnte Abkühlung zu genießen, sich einen Vortrag von Rainer Wendt, dem Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft, anzuhören. Anlass war das Erscheinen seines neuen Buches Deutschland wird abgehängt.

Rostock ist anders

Tags: , , , , |

Während letzten Sonntag die Blicke auf Görlitz gerichtet und von Aufatmen bis Stöhnen alles zu hören war, hat zeitgleich in Rostock eine kleine Revolution stattgefunden. Ich habe eine Sektflasche entkorkt und mit meinen Nachbarn angestoßen, als feststand: Wir haben gerade einer deutschen Metropole den ersten ausländischen Bürgermeister gewählt. Skål.

Psychotherapeutin: Hilfe zu gesundem Misstrauen u. sicherer innerer Entschlossenheit in Bedrohungssituationen

Tags: , , , , |

Die Aufmerksamkeit meiner Community (ich bin Psychotherapeutin) gilt vorrangig dem vertieften Verstehen von Tätern sowie deren Motiven, was ja auch zum Erkennen von Tat-Hintergründen in manchen Fällen sinnvoll sein kann. Für den angemessenen Umgang mit wirklich kriminellen Menschen ohne jedes Gewissen in realen Bedrohungssituationen jedoch bevorzuge ich den Rat eines erfahrenen Polizisten wie Steffen Meltzer.

Klaus Kelle: Gute Besserung, Peter! Unsere Karawane wird weiterziehen….

Tags: , , , |

Klaus Kelle: Menschen wie Peter Weber oder auch der Kölner Rechtsanwalt Ralf Höcker (Konrads Erben), oder Roland Tichy oder Joachim Steinhöfel und viele andere sind sowas von Mitte der Gesellschaft, das ist kaum noch zu toppen. Die Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld, der frühere Spiegel-Kulturchef Matthias Matussek oder ich selbst, wir alle haben nur das Ziel, etwas für unsere Land, für diese Gesellschaft zutun. Wir wollen unser Deutschland wiederhaben, ein buntes und sicheres Land, in dem Meinungsfreiheit herrscht, und in dem jeder so leben kann, wie er selbst es möchte. In dem Familien gegründet werden und Kinder zur Welt kommen, die eine gute Zukunft haben werden.

Potsdam: Jetzt kommen die SPD-Polizisten

Tags: , , , , , , , , |

SPD-Parteisoldat: Ein (wörtlich in der Zeitung genannter) "SPD-Polizist" greift mutmaßlich auftragsgemäß in eine Debatte über die Verschleierungstaktik des Potsdamer Oberbürgermeister Mike Schubert bei einer Veranstaltung ein, obwohl er dort gar nicht anwesend war. Die Straftaten am Hbf. wurden jahrelang negiert und kleingeredet, dabei sind z.B. Körperverletzungsdelikte um das Vierzehnfache seit 2014 angestiegen.

ZANGENGEBURT: Potsdamer Hauptbahnhof ein Kriminalitätsbrennpunkt

Tags: , , , , , , , , |

Gefühle und Erfolgsmeldungen wichtiger als Krimnalitätsfakten: Zur Verbesserung der „subjektiven Gefühlslage" schlage ich folgende Erfolgsmeldung vor:  „Am Potsdamer Hauptbahnhof hat es schon seit vielen Jahren erfreulicherweise keine Angriffe auf den Luft- und Seeverkehr gegeben!“

Rezension zur Neuerscheinung von Rainer Wendt: Deutschland wird abgehängt – Ein Lagebericht

Tags: , , , , , , , |

Rainer Wendt ist dafür bekannt, dass er keineswegs durch politisch-korrekte Verklausulierungen auffällt oder seine Schriften in wohlfeiler Prosaform abfasst. Der streitbare Gewerkschaftschef ist es gewohnt, unverblümt die Finger in die Wunde unseres Gemeinwesens zu legen. Dabei wird auf Befindlichkeiten der Apparatschiks und Nomenklatura keine Rücksicht genommen...

Neuerscheinung
Ehrlich, ungeschönt, analytisch, alles andere als politisch korrekt.
Ratgeber Gefahrenabwehr
Praxistaugliche, oft verblüffende Lösungen, die jeder selbst leicht umsetzen kann.